Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
 

Rechtschreibung von Beste


Rechtschreibung | Flexion | Wortbildung | Morphologie-Browser | LEO (D-E)

Beste: Nomen, maskulin
Beste: Nomen, neutrum
gut: Adjektiv

gut: Adjektiv

Rechtschreibung gut/Gute
Rechtschreibung besser  
Rechtschreibung beste/Beste

Rechtschreibung gut/Gute
Kleinschreibung:
gute Sitten
einen guten Tag wünschen
in guten Händen sein
guter Dinge sein
guter Hoffnung sein
guten Mutes sein
gut und gern
so weit so gut
jemandem einen guten Tag wünschen
 
Groß- oder Kleinschreibung:
(jemandem) guten Tag sagen oder Guten Tag sagen
 
Großschreibung als Teil eines Eigennamens:
der Gute Hirte (Jesus)
Johann der Gute (Johann II. von Frankreich)
Kap der Guten Hoffnung
Regel
Großschreibung, wenn als Nomen verwendet:
etwas/nichts/viel/wenig Gutes
alles Gute
Wie geht es dir, meine Gute?
etwas im Guten sagen
im Guten wie im Bösen
Gut und Böse unterscheiden können
jenseits von Gut und Böse
Gutes mit Gutem vergelten
sein Gutes haben
des Guten zu viel sein
zum Guten wenden
Regel
Getrennt- oder Zusammenschreibung mit Partizipien:
ein gut aussehender oder gutaussehender Herr
ein gut bezahlter
oder gutbezahlter Job
eine gut gelaunte
oder gutgelaunte Reisegesellschaft
gut unterrichtete
oder gutunterrichtete Kreise
Siehe aber unten bei übertragener Bedeutung:
Regel
Zusammenschreibung mit einem einfachen Verb, wenn die Verbindung eine übertragene Bedeutung hat:
guthaben (zu fordern haben)
etwas gutheißen (zustimmen)
gutmachen (in Ordnung bringen; Vorteil erringen)
Du hast noch etwas gutzumachen.
gutschreiben (anrechnen)
gutsagen (bürgen)
gutstehen (bürgen)
guttun; Das hat mir gutgetan.
Regel (a)
Getrennt- oder Zusammenschreibung mit einem einfachen Verb, wenn nicht deutlich ist, ob die Verbindung eine übertragene Bedeutung hat:
Lass es dir gut gehen oder gutgehen
Er sagte, dass es ihm gut gehe
oder gutgehe.
ein Artikel, der gut geht
oder gutgeht (gut verkauft wird)
weil die Chancen gut stehen
oder gutstehen
Regel (a)
aber nur:
es gut haben
gut schreiben können
jemandem gut stehen; eine Farbe, die dir gut steht
In diesen Schuhen kann sie gut gehen.
Regel (c)
Alte Schreibung, nach Reform ungültig
etwas im guten sagen
im guten wie im bösen

Rechtschreibung besser
Kleinschreibung
ein besseres Resultat
Es ist besser, wenn du gehst.
  
der bessere der beiden Kandidaten Regel
Großschreibung, wenn als Nomen verwendet:
etwas/nichts Besseres
Es gibt Besseres zu tun.
Das Bessere ist der Feind des Guten.
eines Besseren belehren
sich eines Besseren besinnen
sich zum Besseren wenden
jemanden eines Besseren belehren
In Ermangelung eines Besseren muss man sich mit dem Vorhandenen begnügen.
Regel
Zusammenschreibung in den folgenden Verbverbindungen:
besserstellen (= in eine bessere finanzielle, gesellschaftliche Lage bringen)
bessermachen (= genesen)
Regel (a)
Getrennt- oder Zusammenschreibung:
besser gehen oder bessergehen
Es soll ihr schon wieder besser gehen
oder bessergehen.
Nur Getrenntschreibung, wenn die Verbindung wörtlich zu verstehen ist:
Man sollte diese Flasche besser stellen als legen.
Gute Arbeit! Niemand hätte das besser machen können.
Sie kann jetzt schon wieder besser gehen.
alles besser wissen
besser verdienen
Schreibung der dazugehörenden Partizipien:
bessergestellte Familien
die Bessergestellten
besserverdienende
oder besser verdienende Arbeitnehmer
die Besserverdienenden
oder die besser Verdienenden
Regel
Regel

Rechtschreibung beste/Beste
Kleinschreibung
das beste Resultat
die besten Wünsche
   
der beste aller Kandidaten
Dieses Buch ist das beste, das er bis jetzt geschrieben hat.
Regel
Er hat die Aufgabe am besten (von allen) gelöst.
Es ist am besten, wenn du nichts mehr sagst.
Regel
Alles war aufs beste oder aufs Beste geregelt.
Alles war auf das beste
oder auf das Beste geregelt.
Regel
Großschreibung, wenn als Nomen verwendet:
Es ist das Beste, wenn du jetzt gehst.
es für das Beste halten, wenn ...
Sie war die Beste der Klasse.
sein Bestes tun
Es ist doch nur zu deinem Besten.
das Beste aus etwas machen
Nur das Beste vom Besten ist gut genug.
der/die/das erste Beste
(aber der/die/das Erstbeste)
(nicht) zum Besten stehen
zum Besten wenden
jemanden zum Besten haben/halten
Regel
Alte Schreibung, nach Reform ungültig:
Es ist das beste, wenn du jetzt gehst.
es für das beste halten, wenn ...
der/die/das erste beste
(nicht) zum besten stehen
zum besten wenden
jemanden zum besten haben/halten



Copyright © 2000-2018 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
Chemberry - Find and compare chemical ingredients online
Canoo stands for concentrated competence
for tailored mobile, web and rich client applications that enthuse end-users. We provide a full range of skills and expertise for software development, engineering consultancy, enterprise search solutions, text analysis systems, reengineering and much more besides.