Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Regeln | Wörterbuch | Wortbildungs-Browser |
 

Bildung von Kardinalzahlen

 
 
Die Bildung von Kardinalzahlen ist teilweise auch ein Kompositionsprozess. Der Übersichtlichkeit halber wird sie aber gesamthaft an dieser Stelle dargestellt.

eins bis zwölf, 13–19

Die Zahlen von eins bis zwölf sind einfache, nicht von anderen Zahlen abgeleitete Wörter.

Die Zahlen dreizehn bis neunzehn setzen sich aus der Einerzahl und zehn zusammen:

drei + zehn = dreizehn
vier vierzehn
fünf fünfzehn
sechs sechzehn nicht: sechszehn
sieben siebzehn veraltet: siebenzehn
acht achtzehn
neun neunzehn


Zehnerzahlen

Die Zehnerzahlen von zwanzig bis neunzig werden mit dem Suffix zig gebildet. Dabei kommt es zu verschiedenen Veränderungen des Basisstammes:

zwei + ig = zwanzig   nicht: zweizig
drei dreißig nicht: dreizig
vier vierzig
fünf fünfzig
sechs sechzig nicht: sechszig
sieben siebzig veraltet: siebenzig
acht achtzig
neun neunzig


21–99

Die Zahlen zwischen den Zehnerzahlen bildet man, indem die Einerzahl durch und mit der Zehnerzahl verbunden wird. Die Zahl eins wird dabei zu ein verkürzt:

eins + und + zwanzig = einundzwanzig
zwei dreißig zweiunddreißig
drei vierzig dreiundvierzig
vier fünfzig vierundfünfzig
neun siebzig neunundsiebzig
Alle Beispiele


Hunderterzahlen

Bei der Bildung von Hunderterzahlen werden Einerzahlen mit hundert verbunden.

eins + hundert = einhundert
zwei zweihundert
drei dreihundert
vier vierhundert
fünf fünfhundert
sechs sechshundert
sieben siebenhundert
acht achthundert
neun neunhundert

Vor allem bei Jahreszahlen u. Ä. werden auch die Hunderterschritte zwischen 1100 und 1900 mit Hunderterzahlen angedeutet:

elf + hundert = elfhundert
zwölf zwölfhundert
dreizehn dreizehnhundert
vierzehn vierzehnhundert
fünfzehn fünfzehnhundert
sechzehn sechzehnhundert
siebzehn siebzehnhundert
achtzehn achtzehnhundert
neunzehn neunzehnhundert


Tausenderzahlen

Bei der Bildung von Tausenderzahlen wird eine Kardinalzahl zwischen eins und 999 mit tausend verbunden. Zum Beispiel:

zwei + tausend = zweitausend
drei dreitausend
sieben siebentausend
hundert hunderttausend
hundertzwanzig hundertzwanzigtausend
siebenhundertfünfzig siebenhundertfünfzigtausend


101–999999

Bei der Bildung der Zahlen zwischen den Hunderter- und Tausenderzahlen nennt man – soweit vorhanden – erst die Tausender, dann die Hunderter gefolgt von den Zehnern oder Einern:

Tausender + Hunderter + Zehner o. Einer

Beispiele:

hundertdrei
zweihundertfünfundzwanzig
fünftausendsiebenhundertsechs
neuhundersiebzehntausendfünfhundertachtunddreißig


Die Beispiele verdeutlichen, dass größere Zahlen in Ziffern statt in Worten geschrieben werden sollten.

Bei Hunderter- und Tausenderzahlen, die auf -eins enden, kann und vor -eins stehen. Es kann aber auch weggelassen werden:

hunderteins oder hundertundeins
zweihunderteins
oder zweihundertundeins
tausendeins
oder tausendundeins
zweitausendeins
oder zweitausendundeins
usw.







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]