Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Nomen | Verb | Adjektiv | Pronomen | Adverb | Artikel | Präposition | Konjunktion | Interjektion |
 

Der Dativ Der Wemfall

 
 
Der Dativ wird auch Wemfall genannt, weil man oft mit „wem“ (oder mit „welcher Sache“) nach ihm fragen kann:

Ich gab dem Bettler einen Euro.
Wem gab ich einen Euro? dem Bettler = Dativ
 
Der Lehrer hilft den Schülern.
Wem hilft der Lehrer? den Schülern = Dativ

Ein Nomen (oder Pronomen) steht in den folgenden Fällen im Dativ:

als Dativobjekt zum Verb
Ich gab dem Bettler einen Euro.
Der Lehrer hilft
den Schülern bei den Aufgaben.
Dieses Buch gehört
mir.
Dem Hemd fehlt ein Knopf.

als Dativobjekt zu einem Adjektiv (vgl. Valenz des Adjektivs)
Die Abwechslung ist den Kindern willkommen.
Wie lange wirst du
mir noch böse sein?
Die Countrysängerin blieb
ihrem Stil treu.

als freier Dativ (nicht direkt an ein anderes Wort gebundener Dativ)
Zugehörigkeitsdativ (Pertinenzdativ):
Die Mutter putzt dem Kind die Nase (= die Nase des Kindes).

Dativus Commodi/Incommodi (zu jemandes Vorteil/Nachteil):
Der Portier trägt dem Gast den Koffer zum Taxi (= für den Gast).
Er hat
seiner Mutter die teure Vase zerbrochen.

Dativus ethicus (rein gefühlsmäßige Beteiligung an der Handlung, am Zustand, nur Personalpronomen 1. und 2. Person):
Komm
mir bitte nicht zu spät!

Dativus Iudicantis (Dativ des Beurteilers)
Er fährt mir viel zu schnell.

nach Präpositionen, die mit dem Dativ stehen
Die Kinder spielen mit ihren Freunden.
Der Schlüssel liegt auf
dem Tisch.
Er wohnt noch bei
seinen Eltern.

als Apposition (nähere Bestimmung) bei einem Dativ
Das Fahrrad gehört Franz, dem Sohn der Nachbarn.
Ich habe den Film mit Rudolf,
einem guten Freund, gesehen.
Die Direktorin klopfte Dr. Huber,
ihrem Stellvertreter, auf die Schulter.





Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]