Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Satzarten | Satzglieder | Satzgliedbau | Satzbaupläne | Wortstellung | Zusammengesetzter Satz | Verneinung |
 

Die Pronomengruppe
sowie unbestimmte Zahladjektive wie viel und wenig

 
 
Eine Pronomengruppe ist eine Wortgruppe, deren Kern ein Pronomen ist (siehe Der Satzgliedbau).

Pronomengruppe
Kern Attribut
keiner  deiner Freunde

Ähnlich wie Pronomen können unbestimmten Zahladjektive wie viel und wenig erweitert werden:

Kern Attribut
viele  deiner Freunde

Im Gegensatz zu den Nomen, die unbeschränkt mit Attributen zu Nomengruppen erweitert werden dürfen, haben stellvertretende Pronomen nur beschränkt die Möglichkeit, sich mit Attributen zu einer Pronomengruppe zu verbinden.

Die folgenden Attribute kommen bei Pronomen vor:

Nomengruppe (Genitivattribut) welcher deiner Brüder? (welcher von deinen Brüdern)
Präpositionalgruppe alles für den Urlaub
Substantiviertes Adjektiv etwas Interessantes
Adverb(guppe) dieser hier
Erweiterter Infinitiv etwas zu trinken
Konjunktionalgruppe jemand wie du
Relativsatz alle, die hier sind
 
Wortstellung
Funktionen


Nomen(gruppe) als Attribut zum Pronomen:
Das Genitivattribut

Ein Pronomen kann durch eine Nomengruppe im Genitiv zu einer Pronomengruppe erweitert werden.

manche meiner Freunde

Dies ist bei den folgenden als Stellvertreter eines Nomens verwendeten Pronomen möglich:

Interrogativpronomen welcher, was für ein
Demonstrativpronomen  der, derjenige, dieser, jener
Indefinitpronomen alle, einer, irgendeiner, einige, etliche, irgendwelche, jeder, keiner, mancher, mehrere, sämtliche
ebenso:
Unbest. Zahladjektive viel, wenig, zahllos, zahlreich, einzelne u. a.
Kardinalzahlen zwei, drei, vier usw.

Welches dieser verlockenden Angebote (soll ich annehmen?)
dasjenige
seiner späteren Werke, (das mir am liebsten ist.)
Irgendeiner
der Nachbarn (muss etwas gehört haben.)
(Mir gefällt) keines
dieser Bilder.
Sämtliche
seiner Bücher (sind in deutscher Übersetzung erhältlich.)

viele
deiner Freunde
zwei
deiner Freunde

Das Genitivattribut ist in der Regel ein partitiver Genitiv, das heißt, das Genitivattribut bezeichnet das Ganze, von dem das Pronomen einen Teil nennt.

Ersatz des Genitivattributs durch Präpositionalgruppe mit von

In vielen Fällen kann des Genitivattribut durch eine Präpositionalgruppe mit von ersetzt werden:

welches dieser Angebote  auch: welches von diesen Angeboten
dasjenige seiner Werke  auch: dasjenige von seinen Werken
keines dieser Bilder auch: keines von diesen Bildern
viele deiner Freunde auch: viele von deinen Freunden
zwei deiner Freunde auch: zwei von deinen Freunden

Die Präpositionalgruppe mit von ist obligatorisch, wenn statt eines Nomens ein Personalpronomen oder ein Demonstrativpronomen steht:

irgendeiner von euch
keiner
von denen
viele/zwei von ihnen

Nach den folgenden Pronomen steht ebenfalls obligatorisch die Präpositionalgruppe mit von anstelle des Genitivattributes:

Interrogativpronomen  wer, was
Indefinitpronomen etwas, irgendwer, jemand, niemand, nichts, ein bisschen, ein wenig

Wem von deinen Freunden (hast du es erzählt?)
Jemand/Niemand
von den Nachbarn (hat etwas gehört.)
(Nimm noch) etwas/ein bisschen
von diesem selbst gebackenen Kuchen .


Präpositionalgruppe als Attribut zum Pronomen

Neben den Präpositionalgruppen mit von (siehe oben) kommen in Pronomengruppen noch andere Präpositionalgruppen vor:

Wer auf der ganzen Welt (ist schon perfekt?)
(Er trifft) jemanden
aus seinem Heimatdorf.
(Ich möchte nicht dieses Eis, sondern) jenes
mit Vanillegeschmack.
(Er erzählte mir) alles/nichts
über seine neue Freundin.

Ebenso bei unbestimmten Zahladjektiven und Kardinalzahlen:

Viele in dieser Stadt (sind Einwanderer.)
Nur wenige
aus unserer Gruppe (wissen das.)
Nur drei
aus unserer Gruppe (wissen das)

Diese Präpositionalgruppen haben die gleichen, adverbialen Bedeutungen wie die Präpositionalgruppen bei Nomen.


Substantiviertes Adjektiv als Attribut zum Pronomen

Gewisse Pronomen können durch ein substantiviertes Adjektiv oder Partizip erweitert werden. Es sind dies

Indefinitpronomen etwas, irgendetwas, irgendwas, nichts, jemand, irgendjemand, niemand
Unbest. Zahladjektive  viel, wenig

nichts Interessantes
etwas
ausgezeichnet Funktionierendes
jemand
ganz Besonderes
niemand
Unbekanntes
viel/wenig gut Durchdachtes

Das substantivierte Adjektiv oder Partizip steht im Neutrum Singular.
(Ausnahmen nach jemand und niemand, siehe jemand, niemand)


Adverb(gruppe) als Attribut zum Pronomen

Pronomen können durch Lokaladverbien wie hier und dort zu einer Pronomengruppe erweitert werden:

Wir hier (sind damit einverstanden.)
(Seid) ihr
dort (auch einverstanden?)
Alle/Einige
hier im Haus (sind bereit.)
Nichts/Keiner
dort drüben (ist bereit.)

Ebenso unbestimmte Zahlwörter:
Viele/Wenige hier (wissen das.)


Erweiterter Infinitiv als Attribut zum Pronomen

Die Pronomen etwas und nichts können durch einen Infinitiv mit zu zu einer Pronomengruppe erweitert werden:

(Er gab dem Bettler) etwas zu essen.
(Wir kauften uns) etwas
zu lesen.

Ebenso unbestimmte Zahlwörter viel, wenig:

(Es gab) viel/wenig zu essen.


Wortstellung

In einer Pronomengruppe steht das Pronomen immer an erster Stelle. Die Attribute stehen nach dem Pronomen:

keines dieser Bilder
keines von diesen Bildern
jemand aus seinem Heimatdorf
etwas ganz Besonderes
alle hier im Haus
etwas zu lesen


Funktionen

Pronomengruppen können im Satz größtenteils die gleichen Funktionen wie Nomengruppen übernehmen. Siehe Nomengruppe, Funktionen.







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]