Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Satzarten | Satzglieder | Satzgliedbau | Satzbaupläne | Wortstellung | Zusammengesetzter Satz | Verneinung |
 

Das Genitivobjekt

 
 
Das Genitivobjekt ist ein Objekt, das im Genitiv steht. In der Gegenwartssprache kommt es relativ selten und vor allem im gehobenen Sprachgebrauch vor.

Neben den allgemeinen Merkmalen der Objekte (siehe dort), hat das Genitivobjekt die folgenden Merkmale und Besonderheiten:

Kasus = Genitiv
Das Genitivobjekt besteht aus einem Nomen, einer Nomengruppe oder einem Pronomen im Genitiv:

Zu Allerheiligen gedenken die Katholiken der Verstorbenen.
Ich erinnere mich
dieses für alle sehr schwierigen Augenblicks sehr gut.
Ich erinnere mich
dessen sehr gut.

Nach dem Genitivobjekt kann also mit wessen gefragt werden.

Ersatz durch andere Konstruktionen
Anstelle eines Satzes mit einem Genitivobjekt wird in der Gegenwartssprache oft eine andere Satzkonstruktion gewählt:

Ich erinnere mich an diesen schwierigen Augenblick.
Für: Ich erinnere mich dieses schwierigen Augenblicks.
Sie schämten sich
für ihre Herkunft.
Für: Sie schämten sich ihrer Herkunft.

Von Adjektiv abhängige Genitivobjekte
Selten kommen Genitivobjekte vor, die von einem Adjektiv abhängig sind:

Wir waren uns der Probleme bewusst.
Er ist sich
seiner Sache sicher.

Siehe Valenz der Adjektive





Copyright © 2000-2014 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel, tel. +41 61 228 94 44. All Rights Reserved.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 by University of Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]