Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Satzarten | Satzglieder | Satzgliedbau | Satzbaupläne | Wortstellung | Zusammengesetzter Satz | Verneinung |
 

Die Ergänzungsfrage

 
 
Mit einer Ergänzungsfrage wird nach einem Aspekt des in der Frage ausgedrückten Sachverhaltes gefragt. Nach dem Aspekt wird mit einem Fragewort gefragt: wer, wann, wie, wieso, wohin usw. (Wer geht weg? Wann gehst du weg?).

Dies im Gegensatz zur Entscheidungsfrage, mit der man nach dem Wahrheitsgehalt des ganzen in der Frage formulierten Sachverhalts fragt (Gehst du weg?).

Merkmale
Fragewörter 


Merkmale

Ergänzungsfragen haben die folgenden Merkmale:

Fragewort Ergänzungsfragen werden durch ein Fragewort eingeleitet.
Verbstellung  Das finite Verb steht direkt nach dem Fragewort an zweiter Stelle.
Verbform Das finite Verb steht im Indikativ oder im Konjunktiv II.
Intonation Die Tonhöhe (Satzmelodie) kann gegen das Satzende steigend oder fallend sein.
Satzzeichen Ein Fragesatz wird mit einem Fragezeichen abgeschlossen.

Beispiele:

Was isst du?
Wann ist er in Frankfurt angekommen?
Wie könnte sich der Unfall zugetragen haben?



Fragewörter

Ergänzungsfragen werden mit einem Fragewort eingeleitet. Da sie alle mit w beginnen, werden sie manchmal auch „w-Wörter“ genannt. Fragewörter sind:

Interrogativpronomen: wer, was, welche, was für ein
Pronominaladverbien: woran, wobei, wofür, wogegen, womit, wonach, wozu usw.
Frageadverbien: wo, woher, wohin; wann, wie lange, wie oft; wie; warum, weshalb, weswegen, wieso 

wer, was (und Pronominaladverbien)

Mit wer wird nach Personen gefragt, mit was nach Dingen, Sachverhalten usw.

Wer geht weg?
Wen habt ihr gesehen?
Wem hast du das Buch gegeben?
Wessen Buch ist das?
Mit
wem hast du geredet?
Für
wen habt ihr das gemacht?

Was geht hier vor?
Was hast du gesagt?
Wessen erinnert ihr euch noch?

Statt der Kombination Präposition + was steht in der Standardsprache ein Pronominaladverb der Form wo(r)-:

Womit hast du die Uhr repariert?  Statt: Mit was hast du die Uhr repariert?
Wofür brauchst du die Zange? Statt: Für was brauchst du die Zange?
Wonach riecht es hier? Statt: Nach was riecht es hier?

Siehe Pronominaladverbien für Interrogativpronomen.

welcher, was für ein

Man fragt mit welcher nach einem einzelnen Wesen, einem einzelnen Ding aus einer Gruppe, einer Klasse, einer Gattung usw.

Welches (Bild) gefällt dir am besten?
Welcher Dummkopf hat die Tür nicht abgeschlossen?

Mit dem Ausdruck was für (ein) fragt man nach der Beschaffenheit, einer Eigenschaft, einem Merkmal usw:

Von was für einem Auto träumt er?
Was für Leute besuchen einen solchen Club?

Frageadverbien

Mit Frageadverbien wird nach Umständen wie Zeitpunkt (wann), Ort (wo), Methode (wie), Ursache (weshalb) usw. gefragt.

Wann ist er angekommen?
Wo wohnen Sie?
Wie hast du das Fenster repariert?
Weshalb seid ihr nicht früher gekommen?







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]