Spacer
Canoo Logo
Powered by Canoo Logo
 in: 
case sensitive ss instead of ß
| Dictionaries | Word Grammar | Wordformation | Sentence Grammar | Spelling (D) | Glossary | Index |  
| Overview | Sentence Types | Constituents | Phrases | Sentence Structures | Word Order | Complex Sentences | Negation |
 

Modal clause

 
 
Examples:

Sie können den Text drucken, indem Sie auf den Knopf 'PRINT' klicken.
Ihr habt uns geholfen,
ohne dass wir euch darum gefragt haben.
Insoweit (als) man sich an die Hausregeln hält, ist hier alles erlaubt.
Je mehr sie lachte, desto/umso wütender wurde er.
Er verhält sich anders,
als wir es erwartet haben.

Form:

A modal clause is a subordinate clause or an infinitive clause introduced by a modal conjunction.

Meaning:

Modal clauses are adverbial clauses expressing manner, restriction, comparison. Modal clauses can be divided into different subclasses:

Instrumental clause indem
dadurch ... dass
Modal clause of lacking circumstances ohne dass
ohne ... zu
Modal clause of alternative circumstances  (an)statt ... dass
(an)statt .. .zu
Restrictive clause (in)sofern, (in)soweit, soviel
insofern
 ... als, insoweit ...  als
außer dass, außer wenn, außer
 ... zu
Comparative clause wie
als
als ob, als wenn, wie wenn, als
je
 ... desto, je ... umso


Instrumental clause

An instrumental clause expresses 'manner', i.e. it explains how the event expressed in the main clause is done:

Conjunction: indem
Placeholder: uncommon

Sie können den Text drucken, indem Sie auf den Knopf 'PRINT' klicken.
Indem man Probleme einfach unterdrückt, löst man sie nicht.

Conjunction: dass
Placeholder: obligatorily dadurch or damit.

The conjunction dass only introduces an instrumental clause if the main clause contains the placeholder dadurch or damit:

Man kann Probleme nicht dadurch lösen, dass man sie unterdrückt.
Er hat die Kleine
damit getröstet, dass er ihr ein Eis versprach.


Modal clause of lacking circumstances

Modal clauses of lacking circumstances describe events that do NOT occur together with the event expressed in the main clause:

Conjunction: ohne dass
Placeholder: uncommon

Ihr habt uns geholfen, ohne dass wir euch darum gefragt haben.
Ohne dass jemand den Schalter angerührt hatte, ging das Licht an.

Rarely with the verb in the subjunctive II (or würde-form):
Ihr habt uns geholfen, ohne dass wir euch darum gefragt hätten.
Ohne dass jemand den Schalter angerührt hätte, ging das Licht an.

Conjunction: ohne ... zu
Placeholder: uncommon

The infinitive conjunction ohne ... zu is used when the subjects of the main clause and the subordinate clause are identical:

Das Mittel reinigt gründlich, ohne den Lack zu beschädigen.
Ohne ein Geräusch zu machen, schlichen sie aus dem Zimmer.

Note: ohne ... zu can only be used if the subjects of the two clauses are identical. The implicit subject of the infinitive clause cannot be identical with an object of the main clause:

not: Die Mutter schickte die Kinder ins Bett, ohne gegessen zu haben.

This sentence would be correct if it meant that the mother had not eaten.


Modal clause of alternative circumstances
Substitutive clause

Modal clauses of alternative circumstances describe events that occur or should occur INSTEAD of the event expressed in the main clause. Very often, the main clause expresses an event that is realized and that is judged negatively. In contrast, the subordinate clause expresses the unrealized, positive alternative:

Conjunction: anstatt dass, statt dass
Placeholder: uncommon

(An)statt dass der Güterverkehr auf die Schiene verlagert wird, baut man neue Straßen.
Er schläft den ganzen Tag,
(an)statt dass er arbeitet.

Rarely with the verb in the subjunctive II (or würde-form):
(An)statt dass man den Güterverkehr auf die Schiene verlagern würde, baut man neue Straßen.
Er schlief den ganzen Tag,
(an)statt dass er gearbeitet hätte.

anstatt ... zu, statt ... zu
Placeholder: uncommon

The infinitive conjunctions anstatt ... zu, statt ... zu are used when the subjects of the main clause and the subordinate clause are identical:

Er schläft den ganzen Tag, (an)statt zu arbeiten.
(An)statt nur im Weg herumzustehen, könnten ihr uns auch helfen.

Note: (an)statt...zu can only be used if the subjects of the two clauses are identical. The implicit subject of the infinitive clause cannot be identical with an object of the main clause:

not: Die Eltern ließen die Kinder draußen spielen, anstatt die Aufgaben zu machen.

This sentence would be correct if the parents were supposed to do the homework.


Restrictive clause

A restrictive clause expresses a restriction on what is expressed in the main clause.

Conjunction: insofern, sofern, insoweit, soweit, soviel
Placeholder: uncommon

Sie werden sich um das Problem kümmern, (in)sofern/(in)soweit sie dafür Zeit haben.
Soviel/soweit ich weiß, werden die Türen morgen gestrichen.

Conjunction: als, insofern als, insoweit als
Placeholder: with als obligatorily insofern, insoweit

Der Dokumentarfilm ist insofern/insoweit interessant, als es die historischen Hintergründe betrifft.
Ihr habt
insofern/insoweit Recht, als euer Lösungsweg ebenfalls möglich ist.

The placeholders insofern, insoweit can also be (parts of compound) conjunctions:

Der Dokumentarfilm war interessant, insofern/insoweit (als) es die historischen Hintergründe betrifft.
Ihr habt Recht,
insofern/insoweit (als) euer Lösungsweg ebenfalls möglich ist.

Conjunction: außer dass, außer wenn, außer
Placeholder: uncommon

Ich habe nichts Besonderes an ihm bemerkt, außer dass er etwas mürrisch war.
Wir kommen zu dir,
außer wenn du keine Zeit hast.

A subordinate clause introduced by außer wenn can be replaced with a main clause introduced by außer:

Wir kommen zu dir, außer du hast keine Zeit.

außer ... zu
Placeholder: uncommon

The infinitive conjunctions außer ... zu is sometimes used when the subjects of the main clause and the subordinate clause are identical:

Ich habe am Sonntag nichts getan, außer den ganzen Tag zu lesen.


Comparative clause

A comparative clause compares the content of the subordinate clause with the content of the main clause:

Equality
Conjunction wie
Placeholder: usually so, ebenso

The conjunction wie expresses equality. The comparison is made with a measure expressed by an adjective or an adverb in the positive. The equality may also be negated.

Er ist so groß, wie sein Vater es war.
Ihr könnt so lange bleiben,
wie ihr wollt.
Die Vorstellung begann nicht so pünktlich, wie wir es erwartet hatten.

Often, gleich instead of the placeholder so is used in the main clause:

Er ist gleich groß, wie sein Vater es war.

When the verb of the main clause and the verb of the subordinate clause are identical, the verb of the subordinate clause is usually omitted (the comma is also omitted):

Er ist so groß wie sein Bruder (es ist).

When the comparison is made to a noun instead of to an adjective or adverb, the subordinate clause is not an adverbial clause. It is an attribute clause:

Die Nachbarn hatten ein Auto, wie sie es auch gern wollte.
= Die Nachbarn hatten das Auto, das sie auch gern wollte
.

Inequality
Conjunction als
Placeholder: uncommon

The conjunction als expresses inequality. The comparison is made with a measure expressed by an adjective or an adverb in the comparative degree. The inequality may also be negated.

Er ist größer, als sein Vater es war.
Ihr dürft nicht länger bleiben,
als wir es euch erlaubt haben.
Die Vorstellung begann pünktlicher,
als wir es erwartet hatten.

When the verb of the main clause and the verb of the subordinate clause are identical, the verb of the subordinate clause is usually omitted (the comma is also omitted):

Er ist größer als sein Bruder (es ist).

The conjunction als is also used after a main clause containing anders:

Es hat sich anders zugetragen, als er erzählt.

In spoken colloquial language wie is sometimes used instead of als.

Er ist größer, wie sein Vater es war.

This use of wie is generally, and especially in standard German, considered incorrect.

Hypothetical equality, unreal comparative clause
Conjunction: als ob, als wenn, wie wenn, als
Placeholder: optionally so

The conjunctions als ob, als wenn, wie wenn compare the content of the main clause with a hypothetical, unreal situation. Subordinate clauses introduced by these conjunctions are therefore called unreal comparative clauses:

Sie schimpfen auf mich, wie wenn der Fehler meine Schuld wäre.
Er sieht (so) aus,
als ob er die ganze Nacht nicht geschlafen hätte.
Der Hund knurrte gefährlich,
als wenn er gleich zubeißen würde.

An unreal comparative clause can also be introduced by als. The finite verb form comes directly after als:

Er sieht (so) aus, als hätte er die ganze Nacht nicht geschlafen.

For the use of the subjunctive mood, see Subjunctive, Unreal comparative clause.

Proportional relation
je ... desto, je ... umso
Placeholder: none

The conjunctions je ... desto and je ... umso express that two events are evolving proportionally. The evolvement is expressed by adjectives or adverbs in the comparative degree.

Je schneller ihr arbeitet, desto/umso schneller werdet ihr fertig sein.
Je weiter man ins Landesinnere vordringt, desto/umso weniger Europäer trifft man.

The conjunction je introduces a subordinate clause. The main clause is introduced by desto or umso. The adjective or adverb comes directly after je and desto or umso.

The conjunction je ... je is considered dated.







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. All rights reserved.
Related terms dictionary: Copyright © 1996, 1997, 2011 by University of Tübingen.
Terms of use/Data protection | Contact
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]