Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Nomen | Verb | Adjektiv | Pronomen | Adverb | Artikel | Präposition | Konjunktion | Interjektion |
 

Demonstrativpronomen und -artikel: derjenige und derselbe

Stamm+Endung | Vollformen
 
Die Pronomen derjenige (dasjenige, diejenige) und derselbe (dasselbe, dieselbe) können als Demonstrativartikel und als Stellvertreter eines Nomens verwendet werden.

Formen (Flexion)
Funktion derjenige  
Funktion derselbe
selbe
ein und derselbe
derselbige


Formen (Flexion)

Die Demonstrativpronomen derjenige und derselbe werden gleich flektiert. Bei beiden sind die Formen als Artikelwort und als Stellvertreter eines Nomens gleich. Der erste Teil des Pronomens entspricht dem bestimmten Artikel. Der zweite Teil wird gleich wie ein Adjektiv nach bestimmtem Artikel flektiert (schwache Flexion).

derjenige/dasjenige/diejenige

 
Singular

Plural
Maskulin

Neutrum

Feminin

Mask./Neutr./Fem.
Nominativ derjenige
dasjenige
diejenige
diejenigen
Akkusativ denjenigen
dasjenige
diejenige
diejenigen
Dativ demjenigen
demjenigen
derjenigen
denjenigen
Genitiv desjenigen
desjenigen
derjenigen
derjenigen

Beispiele:

Sie ist diejenige Frau, die angerufen hat.
Sie ist
diejenige, die angerufen hat.
Er verkauft zuerst
diejenigen Früchte, die noch frisch aussehen.
Er verkauft zuerst
diejenigen, die noch frisch aussehen.
mit
derjenigen faulen Ausrede, die mich am meisten irritiert.
mit
derjenigen, die mich am meisten irritiert.
das Gewissen
desjenigen Menschen, der schuldig ist.
das Gewissen
desjenigen, der schuldig ist.

derselbe/dasselbe/dieselbe

 
Singular

Plural
Maskulin

Neutrum

Feminin

Mask./Neutr./Fem.
Nominativ derselbe
dasselbe
dieselbe
dieselben
Akkusativ denselben
dasselbe
dieselbe
dieselben
Dativ demselben
demselben
derselben
denselben
Genitiv desselben
desselben
derselben
derselben
  






Gleiche Flexion: derselbige (veraltet)
Allein stehende Form selbe siehe unten.

Beispiele:

Es ist dieselbe Frau, die schon einmal angerufen hat.
Es ist
dieselbe, die schon einmal angerufen hat.
Er trägt
denselben Anzug wie gestern.
Er trägt
denselben wie gestern.
mit
derselben Ausrede wie das letzte Mal
mit
derselben wie das letzte Mal
Drei Luftaufnahmen
desselben Geländes werden übereinandergelegt.

Flexion des nachfolgenden Adjektivs:

Adjektive werden nach derjenige und derselbe schwach flektiert. Siehe Schwache Flexion.


Funktion derjenige

Mit derjenige, dasjenige, diejenige wird etwas angewiesen, das in einem folgenden Relativsatz genauer bestimmt wird:

Er ist derjenige (Mann), der angerufen hat.
Diejenigen (Bücher), die ihr nicht mehr lesen wollt, könnt ihr verschenken.

Es hat die gleiche Funktion wie das Demonstrativpronomen der/die/das (vorausweisend), durch das es auch ersetzt werden kann. Obwohl derjenige schwerfälliger ist als der, ist es aus zwei Gründen nützlich:

Aufeinanderfolgende Formen:

Es wird verwendet, um zwei aufeinanderfolgende gleiche Formen zu verhindern:

Er ist derjenige, der angerufen hat.
Diejenigen, die ihr nicht mehr lesen wollt, könnt ihr verschenken.

statt

Er ist der, der angerufen hat.
Die, die ihr nicht mehr lesen wollt, könnt ihr verschenken.

Verdeutlichung:

Das Artikelwort derjenige, dasjenige, diejenige kann zur Verdeutlichung dienen, wenn eine Satzkonstruktion mit einem Relativsatz zweideutig ist. Der Satz

Ich gebe die Zeitschriften, die ich gelesen habe, meinem Bruder.

ist zweideutig:
  1. Ich habe alle Zeitschriften gelesen und gebe sie meinem Bruder.
  2. Ich gebe meinem Bruder nur die gelesenen Zeitschriften und behalte die ungelesenen.
Wenn die zweite Interpretation gemeint ist, kann dies verdeutlicht werden, indem das erste die betont wird oder indem das erste die durch diejenige ersetzt wird:

Ich gebe die Zeitschriften, die ich gelesen habe, meinem Bruder.
Ich gebe diejenigen Zeitschriften, die ich gelesen habe, meinem Bruder.

In der geschriebenen Sprache ist nur die Verdeutlichung mit diejenige möglich.

derjenige, welcher

Die Formen derjenige, welcher – dasjenige, welches – diejenige, welche gelten als schwerfällig und veraltet (vgl. Verwendung des Relativpronomens welcher).

Er ist derjenige, welcher angerufen hat.


Funktion derselbe

Mit derselbe, dasselbe, dieselbe wird Identität ausgedrückt. Es hat oft die gleiche Bedeutung wie der gleiche, das gleiche, die gleiche:

Es ist dieselbe (Frau), die schon einmal angerufen hat.  =  Es ist die gleiche (Frau), die schon einmal angerufen hat.
Er trägt denselben (Anzug) wie gestern.  =  Er trägt den gleichen (Anzug) wie gestern.
Sie erzählen beide dieselben Lügen.  =  Sie erzählen beide die gleichen Lügen.

Wenn allerdings zwischen Identität des Einzelnen und Identität der Art unterschieden werden soll oder muss, verwendet man derselbe usw. für Identität des Einzelnen und der gleiche usw. für Identität der Art:

Sie fahren denselben Wagen = Sie teilen sich einen Wagen.
Sie fahren den gleichen Wagen = Jeder hat einen eigenen Wagen, die beide vom selben Typ sind.

Unbetontes derselbe, dasselbe, dieselbe kann sich auch wie ein Personalprononmen oder die Demonstrativpronomen der, die, das und dieser, diese, dieses auf ein vorher erwähntes Nomen beziehen:

Füllen Sie das Formular aus und senden Sie dasselbe (= es/dieses) an unten stehende Adresse.
Der geneigte Leser dieser Seiten mag mir nach der Lektüre
derselben (= nach deren Lektüre) eine gewisse Blauäugigkeit vorwerfen.

Diese Verwendung von derselbe gilt als schwerfällig.

selbe

Die Form selbe steht:
  • nach mit einer Präposition verschmolzenem Artikel:
    am selben Ort (aber: an demselben Ort)
    im selben Team (aber: in demselben Team)
    vom selben Bäcker   (aber: von demselben Bäcker)
    zur selben Zeit (aber: zu derselben Zeit)

  • nach Demonstrativpronomen:
    diese selben Worte
    an diesem selben Ort
    in jener selben Nacht

  • ohne Artikelwort (veraltet)
    an selbe Adresse
    in selber Nacht

ein und derselbe

Die Paarformel ein und derselbe/dieselbe/dasselbe dient der Verstärkung. Dabei bleibt ein meist ungebeugt:

ein und dieselbe Ursache
aus ein und derselben Quelle
mit ein und demselben Partner


Selten wird ein auch gebeugt:

eine und dieselbe Ursache
aus einer und derselben Quelle
mit einem und demselben Partner


derselbige, dasselbige, dieselbige:

Das Demonstrativpronomen derselbige, dasselbige, dieselbige ist veraltet. Es hat die gleiche Funktion wie derselbe, dasselbe, dieselbe.







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]