Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Rechtschreibregeln | Prüfer | Reform | Wörterbuch | Amtliche Regelung |
 

Getrennt- und Zusammenschreibung

 
 
Durch die Rechtschreibreform wird die Getrennt- und Zusammenschreibung mehr als vorher in Regeln gefasst. Dadurch gibt es weniger Vorschriften auf der Ebene von Einzelwörtern. In Fällen, die sowohl als Zusammensetzung (zusammengeschrieben) als auch als Wortgruppe (getrennt geschrieben) interpretiert werden können, ist häufiger sowohl die Zusammen- als auch die Getrenntschreibung möglich.

Verbverbindungen

a) Trennbare Verbindungen von Substantiven und Verben
schreibt man immer getrennt. Davon ausgenommen sind Verbindungen, in denen das Substantiv die eigenständigen substantivischen Merkmale verloren hat.

alt: radfahren    neu: Rad fahren
alt: not tun neu: nottun

b) Trennbare Verbindungen von Adjektiven und Verben
werden zusammengeschrieben, wenn die Verbindung eine neue, idiomatisierte Gesamtbedeutung hat. Wenn keine klare Entscheidung getroffen werden kann, ob eine Verbindung eine neue, idiomatisierte Gesamtbedeutung hat, ist Zusammen- und Getrenntschreibung möglich.

alt: krank schreiben  neu: krankschreiben
alt: hochachten neu: hochachten o. hoch achten

Verbindungen von einem einfachen Adjektiv und einem Verb, in denen das Adjektiv das Resultat des Verbvorganges ausdrückt, können sowohl zusammen- als auch getrennt geschrieben werden.

alt: kaputtschlagen    neu: kaputt schlagen o. kaputtschlagen
alt: grün färben neu: grün färben o. grünfärben

Überblick:
Schreibung Art der Verbindung
Nur zusammen Neue, idiomatisierte Gesamtbedeutung
Zusammen und getrennt   Unklar ob idiomatisierte oder wörtliche Bedeutung
Zusammen und getrennt   Adjektiv drückt Resultat des Verbvorgangs aus
Nur getrennt Alle anderen Adjektiv-Verb-Gruppen

c) Trennbare Verbindungen von Adverbien und Verben
werden zusammengeschrieben, wenn das Adverb eine Verbpartikel ist. Ist das Adverb selbstständig, wird getrennt geschrieben. Eines der Kriterien zur Unterscheidung von Verbpartikeln und unabhängigen Adverbien ist die Betonung: Bei Zusammensetzungen mit Verbpartikeln liegt die Betonung normalerweise auf der Partikel: dabeistehen vs dabei stehen, wiederkommst vs wieder kommst.

alt: daheim bleiben   neu: daheimbleiben
alt: rückwärts fahren   neu: rückwärtsfahren

d) Verbindungen von Verben (Infinitiv) mit Verben
werden getrennt geschrieben. Verbindungen mit bleiben, lassen an zweiter Stelle können auch zusammengeschrieben werden, wenn sie eine übertragenen (figürliche) Bedeutung haben. Dies gilt auch für kennen lernen.

alt: spazierengehen   neu: spazieren gehen
alt: sitzenbleiben neu: sitzen bleiben o. sitzenbleiben   (Bedeutung: nicht versetzt werden)
alt: kennenlernen neu: kennen lernen o. kennenlernen

e) Alle Verbindungen mit sein
werden getrennt geschrieben.

alt: dasein    neu: da sein
alt: zusammensein    neu: zusammen sein

f) Adjektivisch verwendete Partizipien
Eine Verbindung mit einem adjektivisch verwendeten Partizip wird im Prinzip getrennt geschrieben, wenn die unterliegende Verbverbindung getrennt geschrieben wird. Sie kann aber auch zusammengeschrieben werden, wenn sie als eine Einheit verstanden werden soll (siehe unten).

alt: radfahrende Touristen neu: Rad fahrende o. radfahrende Touristen
alt: von nie dagewesener Qualität  neu: von nie da gewesener o. dagewesener Qualität

Partizipverbindungen
Im Prinzip werden Verbindungen mit einem als Adjektiv verwendeten Partizip gleich geschrieben wie die unterliegende Verbverbindung. Neben der Getrenntschreibung ist hier aber auch Zusammenschreibung möglich. Die Verbindung wird dann als eine Einheit aufgefasst. Zum Beispiel:

alt:  eisenverarbeitend   neu:  Eisen verarbeitend o.
eisenverarbeitend   
vgl. Eisen verarbeiten
alt: selbstgebackenes Brot  neu: selbst gebackenes o.
selbstgebackenes Brot  
vgl. selbst backen
alt: ernstgemeinte Ideen neu: ernst gemeinte o.
ernstgemeinte Ideen
vgl.  ernst meinen

Adjektivverbindungen
Verbindungen von einem nicht flektierten Adjektiv mit einem Adjektiv werden wie vor der Reform zusammengeschrieben, wenn das erste Glied das zweite verstärkt. Neu können Adjektiv-Adjektiv-Verbindungen getrennt oder zusammengeschrieben werden, wenn das erste, nicht flektierte Adjektiv eine graduierende (abstufende) Bestimmung ist. In anderen Fällen wird getrennt geschrieben. Zum Beispiel:

alt: engverwandt neu: engverwandt o. eng verwandt
alt: kochendheiß   neu: kochend heiß

Mehrteilige Adverbien
Adverbial gebrauchte Wortkombinationen werden getrennt geschrieben, wenn die Funktion der einzelnen Wörter noch klar erkennbar ist. In einigen Fällen kann sowohl zusammen als auch getrennt geschrieben werden. Zum Beispiel:

alt: ebensogut neu: ebenso gut
alt: hierzulande    neu: hier zu Lande, hierzulande 

Mehrteilige Präpositionen
Wortkombinationen, die die Funktion einer Präposition haben, können getrennt oder zusammengeschrieben werden, wenn die Funktion der einzelnen Wörter noch klar erkennbar ist. Zum Beispiel:

alt: zugunsten    neu: zu Gunsten, zugunsten
alt: mit Hilfe neu: mit Hilfe, mithilfe

Tageszeitangaben
Kombinationen von Wochentag und Tageszeit werden neu zusammengeschrieben:

alt: am Dienstag abend    neu: am Dienstagabend
alt: Sonntag mittags neu: sonntagmittags

Fremdwörter
Zusammengesetzte Fremdwörter (aus dem Englischen) werden prinzipiell zusammengeschrieben. Zur Verdeutlichung können Bindestriche gesetzt werden. Bei Schreibung mit Bindestrich werden alle Substantive großgeschrieben. Zum Beispiel:

alt: Junk food    neu: Junkfood, Junk-Food
alt: on line neu: online

irgend-, sonst- und -viel
Neu werden alle Verbindungen mit irgend zusammengeschrieben. Zum Beispiel:

alt: irgend etwas neu: irgendetwas wie: irgendwie, irgendwo usw.
alt: irgend jemand    neu: irgendjemand   

Neu werden alle umgangssprachlichen Verbindungen mit sonst getrennt geschrieben. Zum Beispiel:

alt: sonstjemand    neu: sonst jemand
alt: sonstwo     neu: sonst wo    

Neu werden auch alle Verbindungen mit Formen von viel und wenig getrennt geschrieben. Zum Beispiel:

alt: zuviel neu: zu viel
alt: zuwenig    neu: zu wenig

Einzelfälle
Zum Beispiel:

alt: statt dessen    neu: stattdessen
alt: so daß neu: sodass, so dass







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]